Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

Mit telnet flashen ging doch nicht! Wenn die Box nicht bootet.

Das flashen der einzelnen Partition per USB funktionierte auch.
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Man kann auch in Telnet flashen, wenn man manuell seriell einfach ein anderes Images startet. Läuft das, kann man das E2 Kernel wieder tauschen indem man per ofgwrite einfach nur das reine Kernel flasht mit Parameter -k und die Kerneldatei den korrekten Namen (z.b. kernel3_auto.bin) hat.
Warum es Dir allerdings STARTUP zerlegt hat ist etwas seltsam auf einer Art - auf der anderen hingegen nicht wirklich. Grund hierfür ist ofgwrite von E2, denn das kennt das Multiboot nicht und flasht in die alten Single-Partitionen einfach direkt rein. Somit wird STARTUP zerstört, war ja mal das Kernel und das Kernel_1 war mal Root im Original. Ein Grund, warum ich auch vor vollen Updates (also Image flashen) von E2 innerhalb von E2 gewarnt habe.

Zitat aus der FAQ von mir: "Lediglich ein volles Upgrade z.B. von OATV 6.3 auf OATV 6.4 innerhalb des Images wird schief gehen, da zum einen das Flashprogramm von E2 keine Multiboot-Partitionen beherrscht und daher damit nicht umgehen kann und zum anderen ggf. auch das Kernel, was nicht Multiboot fähig ist, geflasht wird."

Normale Updates (Softwareverwaltung) sind hingegen kein Problem, da damit nur die Pakete aktualisiert werden.

Wer ein volles Update auf eine neue E2 Version machen will, der macht einfach ein Backup der Einstellungen auf HDD oder Stick, flasht dann von Hand das E2-Root (per Telnet aus Neutrino oder per Stick) und beim Start fragt E2 automatisch ob die Einstellungen wiederhergestellt werden sollen, sofern diese im entsprechenden Backup-Verzeichnis gefunden werden. Das funktioniert auch für andere E2 Versionen, wenn man z.B. OATV 6.4 und OATV 6.5 auf einer anderen Partition hat. Alles ganz einfach...
Bild
Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

BPanther hat geschrieben: Mi 21. Okt 2020, 00:14 Alles ganz einfach...
Wenn man es weiß. ;)
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Gorcon hat geschrieben: Do 22. Okt 2020, 10:25Wenn man es weiß. ;)
Jo klar, denn die FAQ steht seit dem ersten VU-Multiboot-Image von mir zur Verfügung und ist auch ohne Anmeldung einsehbar. Hätte also alles bekannt sein können... :)
Bild
Benutzeravatar
Don de Deckelwech
NI - Team
Beiträge: 1588
Registriert: Di 12. Apr 2016, 17:13
Wohnort: Wuppertal
Box: Tank / HD51 / Protek 4K für Kabel
Has thanked: 1 time
Been thanked: 7 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Don de Deckelwech »

Hi,
@ BP : für dich als Dev ist das natürlich alles ganz einfach, für uns User aber nicht so. ;)

Ciao,
DdD.
"Ein Log, ist besser als kein Log!"
Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

BPanther hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 01:42
Gorcon hat geschrieben: Do 22. Okt 2020, 10:25Wenn man es weiß. ;)
Jo klar, denn die FAQ steht seit dem ersten VU-Multiboot-Image von mir zur Verfügung und ist auch ohne Anmeldung einsehbar. Hätte also alles bekannt sein können... :)
Naja im FAQ stehen ja auch Sachen die so nicht funktionieren.
SOLO4K/ULTIMO4K/UNO4K/UNO4KSE:

Code: Alles auswählen

batch -fatfs emmcflash0.startup:STARTUP_1
batch -fatfs emmcflash0.startup:STARTUP_2
batch -fatfs emmcflash0.startup:STARTUP_3
batch -fatfs emmcflash0.startup:STARTUP_4
Die hatte ich ja als erstes ausprobiert nachdem das Malheur mir passiert ist. Damit startet das Image dann aber nicht sondern nur mit den
Uno4K SE:

Code: Alles auswählen

boot emmcflash0.kernel_1 'root=/dev/mmcblk0p5 rootfstype=ext4 rootflags=data=journal rootwait rw coherent_pool=2M vmalloc=666m bmem=641m@350m bmem=641m@2430m'
boot emmcflash0.kernel_2 'root=/dev/mmcblk0p7 rootfstype=ext4 rootflags=data=journal rootwait rw coherent_pool=2M vmalloc=666m bmem=641m@350m bmem=641m@2430m'
boot emmcflash0.kernel_3 'root=/dev/mmcblk0p9 rootfstype=ext4 rootflags=data=journal rootwait rw coherent_pool=2M vmalloc=666m bmem=641m@350m bmem=641m@2430m'
boot emmcflash0.kernel_4 'root=/dev/mmcblk0p11 rootfstype=ext4 rootflags=data=journal rootwait rw coherent_pool=2M vmalloc=666m bmem=641m@350m bmem=641m@2430m'
befehlen. Und da ich vorher schon mal Enigma aktualisiert hatte hätte ich nicht ahnen können das dieses mal etwas schief geht.

Hinterher ist man halt schlauer aber nicht vorher. ;) (Dann würde man ja dümmer werden :drooling_face: )
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Nunja, das funktioniert schon - wenn, wie auch dasteht, der STARTUP Bereich noch intakt ist. Ist er es nicht (war ja der Fall durch E2 Update), muß man die "langen" Befehle verwenden - sofern nicht mehr beschädigt wurde.
BPanther-FAQ hat geschrieben:Noch ein kleiner Nachtrag: Es geht übrigens auch noch weitaus kürzer sofern die Startup-Partition intakt ist. Erspart das kopieren und man kann das auch ggf. von Hand eingeben. :)
Daher sollte man immer ein Backup der Partitionen haben für den Fall der Fälle, so daß man das ggf. direkt alles wieder lauffähig und auch fertig konfiguriert vom Stick flashen kann. Dazu rate ich in dem Fall auch, da ich nicht weiß, was ofgwrite evtl. noch gemacht hat außer die org. Root und Kernel Partitionen zu flashen (siehe oben).
Bild
Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

BPanther hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 12:00 Nunja, das funktioniert schon - wenn, wie auch dasteht, der STARTUP Bereich noch intakt ist.
Dann hätte ich es ja nicht gebraucht. ;)
Benutzeravatar
clueless
Beiträge: 163
Registriert: Di 12. Apr 2016, 13:20
Wohnort: Rhein Neckar
Box: Tank, Mutant HD51, VU+Duo4K

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von clueless »

annie hat geschrieben: Mi 25. Dez 2019, 08:26 Ich zitiere mal aus einem anderen Board BPanther:

Wichtig
Wer zurück auf den Single-Betrieb will, nimmt die Dateien des zu flashenden Images,
aber es muß beim ersten Umstellen auf Singleboot unbedingt die initrd_auto.bin von mir benutzt werden,
ansonsten wird das Image nicht starten, da der Startbereich noch falsch (auf Multiboot und nicht mehr existierender bzw. nun ungültiger Partition) eingestellt ist.
Erst danach kann man wie gewohnt ein Singleboot Image flashen mit den vom Image mitgelieferten Dateien.
Hallo annie,

ich möchte auch zurück auf den Single-Betrieb.
wo finde ich die initrd_auto.bin von Dir?
Danke für eine Rückinfo.

Gruss Clueless
Benutzeravatar
imi8mm
NI - VIP
Beiträge: 509
Registriert: Di 12. Apr 2016, 16:51
Wohnort: Hessen , Mbg.
Box: Trinity,Zee²,Neo²,D-Box2,2xAX51: UM
Has thanked: 3 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von imi8mm »

Hallo , habe dabei eine Frage : warum will man unbedingt zum Single-Betrieb zurück , man kann doch bei einer der Partitionen bleiben , Enigma funktioniert doch auch dann ?
Oder habe ich was übersehen hier im VU+ Bereich ?
Grüsse - imi8mm
CST Trinity V1 NI-Image 4.10 - Nightly > SPF-75h
CST Zee²Twin NI-Image 4.10 - Nightly
CST Neo²Twin NI-Image 4.10 - Nightly
2 x AX HD51 NI-Image 4.10 - Nightly + Keywelt + DDT + yocto 3.0.0 > SPF-75h/87h
UM-Fritzbox 6490---alles für Kabel/UM
Benutzeravatar
annie
NI - Team
Beiträge: 1011
Registriert: Di 5. Apr 2016, 18:46
Wohnort: zuhause
Box: 1x E4HD, 4x HD51,1x VuUno4K

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von annie »

@clueless

das war ein Zitat aus dem BPanther Forum, diese Datei ist dort zu finden....

Mir ist es unverständlich wieder zurück zum Single Mode zu gehen, hab ich bisher bei keiner Box gemacht....
Benutzeravatar
Janus
NI - VIP
Beiträge: 1143
Registriert: Di 12. Apr 2016, 19:41
Box: HD1, Zee, Neo, Tank, HD51, Duo4K
Been thanked: 1 time

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Janus »

Man sollte Alles einmal gemacht haben... :sunglasses:
Benutzeravatar
clueless
Beiträge: 163
Registriert: Di 12. Apr 2016, 13:20
Wohnort: Rhein Neckar
Box: Tank, Mutant HD51, VU+Duo4K

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von clueless »

Hallo zusammen,

besten Dank für die Rückinfos.
Bin mit der Box nicht wirklich glücklich (kein CI+ mit NI usw.), und habe im Freundeskreis einen Kaufinteressenten.
Wenn ich mich aber dazu entschließe, wollte ich den Originalzustand wiederherstellen.

Grüsse Clueless
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Sorry, leider etwas spät, habe aber viel um die Ohren... :(
Gorcon hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 10:24Nein, das Enigma Online Update hat das Problem verursacht nicht mein Flashvorgang den ich erst danach versucht hatte.
Dann ist es nur das falsche Kernel gewesen, das kann man auch separat flashen.
Gorcon hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 10:24Ich wollte ja nicht auf Single Betrieb zurück. Wie ich die Partition dann einzeln starten kann weiß ich jetzt trotzdem nicht.
Einmalig geht das aber nach einem reboot starten die Images weiterhin mit der Fehlermeldung.
Logisch, ist ja auch nur eine temporäre Umschaltung - wie in der FAQ auch beschrieben. Es wird ja der STARTUP nicht verändert.
Gorcon hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 10:24Auch funktioniert die Multiboot umschaltung unter Einstellungen nicht. Dort gibts die Fehlermeldung:
Zeigt, daß es die Startpartition zerlegt hat oder einfach nur nicht gemountet wurde. Der Eintrag dazu steht normalerweise in der fstab.
tannen hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 14:16leider wurde der kernel beim Update vom VTI Image mit erneuert und so war der kernel nur noch für Single zu gebrauchen
Jo, aber wie oben beschrieben kann man das ja auch separat zur Not neu flashen und alles läuft dann wieder wie gewohnt. ;)
Bild
Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

Janus hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 12:07
Was das "Multiboot" betrifft:
BPanther (s.dort) hat eine "Erweiterung" im Angebot (aktuell enigma2-stb-startup_1.05-20201017_all.ipk), die per lokaler Installation aus Deinem Enigma heraus eingerichtet werden muss. Danach kannst Du über das Erweiterungsmenü und nachfolgenden Neustart wieder die Bänke wechseln.
Ein neues VTI Image flashen und dann das Plugin installieren endet mit einem neustart von enigma wenn man das Startup Plugin aufruft.
Auch der Versuch die 1.04 zu installieren funktioniert nicht. (0 installiert)
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Ohne Log kann man da auch nichts machen...
Bild
Benutzeravatar
Gorcon
NI - VIP
Beiträge: 2740
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 10:55
Box: E2HD, VU+ Uno4kSE, VU+ Ultimate4k
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von Gorcon »

Ich habe jetzt alles neu geflasht. alles andere ist nur spielerei.

Es würde ja reichen wenn man Startup (unter Neutrino) irgendwie reparieren kann ohne immer alles neu flashen zu müssen.
Das zurück kopieren der Dateien unter /boot/ bringt auch nichts.
Benutzeravatar
BPanther
NI - VIP
Beiträge: 746
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:37
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Wie komme ich zurück zu Enigma ?

Beitrag von BPanther »

Habe mir mal das VTi 15 angeschaut. Keine Ahnung, was da das Python für ein Problem hat, aber den Crash-Fehler selbst konnte ich beheben. Allerdings passen die Mounts garnicht, der mountet einfach alles durch, so daß alle Partitionen übereinander gemountet werden.

Unter Neutrino kann man durchaus das /boot neu belegen durch einfaches kopieren - sofern diese gültig, also die richtige und formatiert, gemountet ist. Wenn die Partition(en) allerdings zerstört wurde(n) durch falsches flashen, dann kann die auch nur ein komplettes flashen wieder reparieren.

EDIT:
Das Entfernen von E2-Plugins erfolgt so: opkg remove <name>

In diesem fall also mit:
opkg remove enigma2-stb-startup

Danach die GUI neu starten. Aber auch die älteren Versionen werden nicht starten und ebenfalls abstürzen. Zudem wird bei VTi /boot benutzt, so daß ein übermounten per fstab Probleme geben könnte.

EDIT2: Eventuell liegt das Problem bei VTi auch an der alten Python Version 2.7.9, openATV benutzt Version 2.7.16. Die letzte der Version 2.x wäre die 2.7.18.
Bild
Antworten

Zurück zu „Allgemein“