[Howto] Festplatten größer als 2 Terabyte partitionieren auf Tank/Trinity/Zee²/etc.

Antworten
Benutzeravatar
fred_feuerstein
NI - Team
Beiträge: 1289
Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:11
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Box: TankMut@ntTrinityZee²LinkHD1BSE
Been thanked: 3 times

[Howto] Festplatten größer als 2 Terabyte partitionieren auf Tank/Trinity/Zee²/etc.

Beitrag von fred_feuerstein »

Am Beispiel einer 4TB Seagate Platte im eSata Gehäuse an der Trinity wird die Einrichtung wie folgt vorgenommen:

Per Telnet:

partitionieren:

Code: Alles auswählen

parted /dev/sda
(parted) mklabel gpt
(parted) unit TB
(parted) mkpart primary 0.00TB 4.00TB
(parted) print
(parted) quit
Formatieren

Code: Alles auswählen

mkfs.ext4 -m1 /dev/sda1
Die Platte wird nun voll formatiert und dann normal übers Menü eingebunden.

So schaut es dann aus:
4tb.PNG
4tb.PNG (13.16 KiB) 3574 mal betrachtet
Benutzeravatar
gandharva
Administrator
Beiträge: 387
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 23:49
Box: Tank

Festplatten größer als 2 Terabyte partitionieren

Beitrag von gandharva »

Sie koennen auch Festplatten groesser als 2 Terabyte benutzen.Eine GUID-Partitionstabelle legen wir mit dem Programm parted an, einfach ueber Konsole aufrufen. Das Programm ist schon auf dein STB installiert

1. parted /dev/sda
2. (parted) mklabel
3. (parted) unit TB -->Hier geben wir die Einheit an, mit der wir beim nächsten Befehl die Partitionsgröße festlegen.
4. (parted) mkpart primary 0.00TB 3.00TB ---> Hier wird eine 3 Terabyte HDD verwendet

Jetzt überprüfen wir die erstellte Partition
5. (parted) print

Verlassen wir wieder das Programm
6. (parted) quit

Das wars, jetzt kannst Du deine Festplatte von Menu wie gewohnt Formatieren und fuer deine Recordings benutzen.
Nazi lives don't matter.
Antworten

Zurück zu „Coolstream HD2“